Phytotherapie

Pflanzliche Heilmittel in der modernen Medizin

Die Anwendung von Pflanzenstoffen zur Behandlung von gesundheitlichen Störungen und/oder Krankheiten ist auch heute von großer Bedeutung. Als Pulver, Tees, Dekokte und Öle angewendet spielen phytotherapeutische Wirkstoffe eine große Rolle in der traditionellen europäischen Heilkunde und Medizin, so auch im Ayurveda und der traditionellen tibetischen Medizin.

Die Wirkung von Johanniskraut als Mittel gegen Depression ist nur eines der vielen Beispiele für die Leistungsfähigkeit von Pflanzenstoffen. Ebenso spielen Rosenwurz, Süßholzwurzel und die blaue Wegwarte eine Rolle in der europäischen Naturheilkunde. Heute verfügen wir auch über eine Vielzahl von Studien zur ayurvedischen Phytotherapie und zur traditionellen tibetischen Medizin.

Die Anwendung dieser Mittel sollte mit Vorsicht nach den Regeln der Medizin erfolgen. Da Pflanzenmittel eine medizinische Wirkung aufzeigen, können diese ebenso Nebenwirkungen haben. Insbesondere wenn bei Selbsttherapien Mittel kombiniert werden.

In unserer Praxis integrieren wir phytotherapeutische Wirkstoffe nach eingehender ganzheitlicher Diagnostik im Rahmen der individualisierten Medizin zusammen mit Empfehlungen zur Ernährung und Lebensweise. Auf diesem Weg können häufig stärkere und nebenwirkungsreiche Medikamente verzichten.

Kurkuma – Ein Gewürz in der Medizin

Kurkuma wird bei uns als Küchengewürz zunehmend bekannter. Das Pulver der gelben Kurkuma-Wurzel ist Hauptbestandteil indischer Currymischungen. In der traditionellen indischen Heilkunde des Ayurveda ist die gesundheitsfördernde Wirkung des Kurkuma seit Jahrhunderten bekannt.

In der integrativen Medizin welche unter anderem individuelle Ernährungs- und Lifestyle-Empfehlungen in Bezug auf den gesundheitliche Fragestellungen und Krankheiten bietet, spielt Kurkuma als Heilmittel eine Rolle. Wir unterscheiden zwischen der vorbeugenden Verwendung von Kurkuma als Gewürz und der höher dosierten medizinischen Gabe als Medikament.

Programm Stress & Mangel

Neu bei uns: das Gesundheitsprogramm Stress & Mangel

Stress wird erst belastend, wenn er häufig und dauerhaft auftritt und wir ihn weder körperlich noch psychisch ausgleichen können. Wenn wir dieser Art von Stress zu viel ausgesetzt sind, leidet die Gesundheit. Stress und Mangel beeinflussen sich gegenseitig: Herrscht im Körper ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen so wird dieser durch einen erhöhten Stresspegel weiter verstärkt. Auf der anderen Seite führt ein Mangel an Energieträgern ebenfalls zu Stress. Krankheitszeichen sind z.B. Depressive Verstimmung, Energielosigkeit oder Erschöpfung.

 

Empowerment

Verbesserte Lebensqualität, weniger Erschöpfung und mehr Kraft für den Tag durch Empowerment.

Empowerment bedeutet übersetzt Befähigung oder Ermächtigung. Es ist quasi ein Lernprozess, der neue Handlungsspielräume eröffnet und damit zu einer größeren Selbstbestimmung der Lebensgestaltung führt. Für uns und unsere Arbeit bedeutet Empowerment eine verbesserte Patientenautonomie durch Vermittlung medizinischen Wissens und gezielte Motivation. Wir helfen unseren Patienten sich aktiv mit ihrer Erkrankung oder der Gesundheit auseinander zu setzen. Dadurch kann der Patient seinen Gesundheits- oder Krankheitszustand besser einschätzen und bewältigen und die Behandlung auf Augenhöhe mit uns besprechen. Frau Dr. med. Neter spricht mit Ihnen – nicht über Sie (Kooperation statt Direktion).

Weiterlesen „Empowerment“

Allergie, Neurodermitis, Lebensmittelunverträglichkeit

Allergie, Neurodermitis und Lebensmittelunverträglichkeit erkennen und verstehen

Verschiedene Formen der Allergie, Neurodermitis und Lebensmittelunverträglichkeit bilden eine Trias häufiger chronischer Beschwerden, welche die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen stark beeinträchtigen können.

Die Therapie dieser vielseitigen Störungen stellt uns vor eine umfassende Aufgabe: Der persönliche Stresspegel, Umweltfaktoren, die Ernährung und Lebensweise müssen gleichermaßen in die Behandlung miteinbezogen werden.

Weiterlesen „Allergie, Neurodermitis, Lebensmittelunverträglichkeit“

Programm Ernährung & Lifestyle (AIM)

Optimierung der Gesundheit

Unser Programm Ernährung & Lifestyle (AIM) von und mit Dr. med. Angeli Neter ist ein Untersuchungs- und Laborprogramm mit der Zielsetzung durch eine gesundheitsbewusste individuelle Ernährung die Gesundheit zu optimieren. Dieses Programm kann zur Vorsorge und Gesundheitsförderung angewendet werden.

Weiterlesen „Programm Ernährung & Lifestyle (AIM)“

Gesundheitscheck

Der Gesundheitscheck bei ANAA mit Dr. med. Angeli Neter ist ein Spezialprogramm zur Diagnostik und Prävention. Als umfassende Leistung beinhaltet der Gesundheitscheck eine vollständige Vorsorgeuntersuchung (Checkup). Enthalten sind ärztliche Beratungsgespräche, ärztliche Untersuchungen mit Laborwerten und apparativer Diagnostik, sowie eine ausführliche Gesundheitsberatung. Der Gesundheitscheck dient der Gesundheitsvorsorge und Früherkennung häufig auftretender Krankheiten. Weiterlesen „Gesundheitscheck“

Magnesium für die Gesundheit

Magnesium ist ein reaktionsfreudiges Erdalkalimetall, welches in der Natur im Blattgrün und in zahlreichen Mineralien vorkommt. Für den menschlichen Körper ist es ein unentbehrlicher Bestandteil: es entspannt, wirkt entzündungshemmend, hilft bei Diabetes, ist am Muskelaufbau beteiligt, lockert die Muskulatur und erhört die Leistungsfähigkeit.

Weiterlesen „Magnesium für die Gesundheit“